Unsere Arbeit für Menschen mit einer geistigen Behinderung

Laut der Satzung des Vereins Lebenshilfe Rodenkirchen ist dessen Aufgabe und Zweck, die Einrichtung, das Betreiben und die Förderung aller Maßnahmen und Einrichtungen, die eine wirksame Hilfe für Menschen mit geistiger Behinderung aller Altersstufen, einschließlich Maßnahmen der Jugendhilfe, bedeutet.

In der Hauptsache zählen hierzu die von uns betriebenen Wohneinrichtungen, die Hilfen zum ambulanten betreuten Wohnen, sowie der familienentlastende Dienst für Menschen mit geistiger Behinderung, die derzeit im Elternhaus leben.

Darüber hinaus betätigen wir uns aber auch im hohen Maße im Bereich der individuellen Freizeitgestaltung. Diese Angebote umfassen künstlerische, sportliche und kulturelle Aktivitäten, zum Teil innerhalb unserer Einrichtungen, aber auch eingebunden in die umliegenden Gemeinden des Kölner Südens.

Jeder Mensch mit einer geistigen Behinderung hat das Recht auf eine vollumfängliche Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft. Unsere Aufgabe sehen wir darin, ihm bei dieser Wahrung seiner Rechte im notwendigen Maß zu unterstützen. Dies kann in unseren Einrichtungen, In der eigenen Wohnung oder auch im Elternhaus geschehen.

Der Weg hin zu neuen Wohnformen und individuelleren Unterstützungen wird von uns als eine bessere Form der Teilhabe für Menschen mit Behinderung begrüßt und aktiv gefördert.

Wir halten es gemäß unseres Leitbildes aber ebenso für unsere Pflicht, den Menschen, die in unseren Einrichtungen leben, bis ins hohe Alter hinein die notwendige Unterstützung und Pflege angedeihen zu lassen, damit diese möglichst bis zum Lebensende in Ihrer gewohnten Umgebung leben können, wenn sie dies wünschen.

Zur Umsetzung unserer Arbeit verfügen wir über eine große Anzahl von Fachkräften verschiedensten Ausbildungen. Diese arbeiten in interdisziplinären Teams zusammen, so dass ein möglichst breiter fachlicher Austausch gewährleistet ist. Auszubildende, Studenten und Praktikanten der heilberuflichen Fachrichtungen ergänzen unsere Teams.

 

Lesen Sie mehr über unseren Verein und unsere Arbeit in der Broschüre zum 50-jährigem Jubiläum der Lebenshilfe Rodenkirchen:

 

Warum Mitglied bei uns werden?

Die Lebenshilfe Rodenkirchen ist eine Elternvereinigung, gegründet zum Wohle und zur Unterstützung von Menschen mit geistiger Behinderung.

Die Anstrengungen der letzten Jahrzehnte sind auf fruchtbaren Boden gefallen und Menschen mit Behinderung sind im Zentrum unserer Gesellschaft angekommen. Dies alles war nur möglich durch das Engagement der Mitglieder der Lebenshilfe.

Durch Ihre Mitgliedschaft in der Lebenshilfe Rodenkirchen e.V. demonstrieren Sie zum einen den Wert unserer Arbeit. Zum anderen haben Sie die Möglichkeit, selbst aktiv für die Belange von Menschen mit Behinderung einzutreten. Denn das bisher Erreichte muss sorgsam gewahrt werden und es gibt immer noch viele Defizite, die beseitigt werden müssen. Darüber hinaus profitieren Sie von der guten Vernetzung der Lebenshilfen in Deutschland und haben die Möglichkeiten, auf die Beratungs-, Freizeit-, und Fortbildungsangebote der Lebenshilfen zugreifen zu können.

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Werden Sie Mitglied in der Lebenshilfe Rodenkirchen e.V.!

Ihr Mitgliedsbeitrag und ggfs. darüber hinausgehende Spenden zu unseren Gunsten können für Sie steuermindernd sein, das wir gemeinnützig im Sinne des §52 der Abgabenordnung sind.