Wohnstätte Weißer Straße

Im Jahre 1999 wurde das zweite Wohnhaus der Lebenshilfe Rodenkirchen auf der Weißer Straße in Köln -Rodenkirchen eröffnet.

Hier leben derzeit 24 Menschen mit geistiger Behinderung in drei altersgemischten Wohngruppen.

Jede Wohngruppe verfügt über einen Wohn- und Essbereich und über eine voll ausgestattete Küche.

Für je zwei Zimmer gibt es ein gemeinsames Bad. Auf den einzelnen Gruppen gibt es kleine Hauswirtschaftsräume, die von den Bewohnerinnen und Bewohnern mitbenutzt werden können. Das Haus verfügt über einen großen Garten und jede Wohngruppe über einen Balkon oder eine Terrasse. Im Garten ist die Haltung von Kleintieren möglich. Alle Wohngruppen haben separate Wohn- und Küchenbereiche. Im ersten Stock befindet sich ein Multifunktionsraum zur Gestaltung von Gruppenangeboten. Das Haus ist barrierefrei und verfügt über einen Aufzug. Telefon-/ Internetanschlüsse in den Zimmern sind möglich.

Die Wohnstätte Weißer Straße bietet tagestrukturierende Maßnahmen für die Bewohnerinnen und Bewohner im Ruhestand an. Für die stellvertretende Wäschepflege und hauswirtschaftliche Versorgung steht eine Hauswirtschafterin zur Verfügung. Es gibt zahlreiche regelmäßige Freizeitangebote.

Das Haus liegt zwischen Rodenkirchen und Weiß. Der Weißer Rheinbogen ist zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar. Ein Restaurant befindet sich in unmittelbarere Nähe des Hauses, ebenso ein Supermarkt und verschiedene Geschäfte. Direkt vor dem Haus ist eine Bushaltestelle, von der aus die Ortszentren der Stadtteile von Rodenkirchen und Sürth in etwa 10 Minuten erreichbar sind.

Anschrift

Wohnstätte Weißer Straße
Weißer Straße 144
50999 Köln

Bewohner

24

Zimmer

24 Einzelzimmer

Betreuung

24h (Nachtbereitschaft)
zurück

Leitung

Engelbert-Fatone

Tobias Engelbert-Fatone


Wohnstätte Weißer Straße
Weißer Straße 144 50999 Köln

Tel.: (0221) 49 29 99 1
Fax.: (0221) 93 72 70 5
E-Mail: engelbert-fatone[at]lebenshilfe-rodenkirchen.de